StartseiteBlätterkatalogKundenstimmenReiseleiter-RückschauNews & Aktuelles
Beratung & Buchung
+43 5262 62226

KORSIKA & SÜDFRANKREICH

Unsere Reiseleiterin Andrea Kaufmann berichtet von unserer Korsika & Südfrankreich-Reise im April 2017

“Kalliste” – “Die Schöne”, so nannten bereits die Griechen die Insel nicht zu unrecht und der beginnende Frühling verwandelt die Insel alljährlich in ein buntes und duftendes Blumenmeer. Das zeigte sich schon bei der Tour um das Cap Corse – gerade erwachende, kleine Fischerdörfer mit herrlichen Buchten, grandiose Ausblicke auf die Inseln des toskanischen Archipels und die Westküste mit den an den Felsen klebenden Dörfern Pino und Nonza begeisterten uns. Südlich von Bastia begann dann die unwahrscheinlich spannende Durchquerung der Insel durch die atemberaubende Gebirgslandschaft entlang des Flusses Golo mit der berühmten Scala di Santa Regina. Über die Gorge de Spelunca, sowie endlose Kastanienwälder erreichten wir die malerische Bucht von Porto. Tageshöhepunkt war aber die berühmte Calanches mit tiefroten, phantasievollen Felsformationen. Abends verabschiedeten wir uns von Korsika und an Bord von “corsicaferries” ging es nach Toulon. Über die frühlingshafte “Corniche” mit tollen Panoramaausblicken erreichten wir St.Tropez. Der kleine Hafen quillt über vor Yachten aus aller Herren Länder und die Cafes entlang der Promenade sind voll besetzt mit den Besuchern des Städtchens, die diese besondere Atmosphäre geniessen. Auch Nizza mit der “Bucht der Engel”, der Promenade und der verwinkelten Altstadt mit den typisch ligurischen Häusern lag auf unserem Weg. Über das Bergdorf Eze, wo wir in das Geheimnis der Parfumherstellung eingeweiht wurden, blickten wir auf die nächste Station – das Fürstentum Monaco mit Palast und Kathedrale und auch das Spielcasino von Monte Carlo galt es zu besuchen! Mit so vielen Eindrücken im Reisegepäck ging es über die italienische Riviera und Genua, sowie einem gemütlichen Abstecher zum Gardasee wieder zurück nach Tirol.

zurück